Die Tafel Bad Münder

Die Tafel Bad Münder wurde im Jahre 2007 am 19.12. mit der ersten Lebensmittelausgabe in den Tafelräumlichkeiten am Theenser Anger 37 in Bad Münder gegründet.

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten durch das Helferteam und der Unterstützung von vielen Firmen und auch Privatleuten konnte die Ausgabestelle pünktlich eröffnet werden. Von 2007 bis 2012 arbeitete die Tafel Bad Münder zunächst als Ausgabestelle der Hamelner Tafel. Im Juni 2012 firmierte sich die Ausgabestelle dann zur Tafel Bad Münder e.V. Unter dem Motto „Lebensmittel retten und Menschen helfen,, engagiert sich die Tafelbewegung seit mehr als 25 Jahren für Menschen in Not.

In mehr als 940 Tafeln arbeiten 60.000 Ehrenamtliche die etwa 1,5 Millionen Menschen mit einwandfreien Lebensmitteln versorgen und jährlich 200.000 Tonnen Lebensmittel retten. In der Tafel Bad Münder leisten 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ihren Dienst zum Wohle der Menschen in Bad Münder. Sie werden durch ihren Einsatz zum Zeitschenker für die Menschen die unsere Hilfe benötigen und auch in Anspruch nehmen.